• 12 von 12 und der Friday-Flowerday

    Elke.Works-12von12-Friday-Flowerday

    12 von 12, wie oft hatte ich mir in 2018 vorgenommen regelmäßig daran teilzunehmen. Warum es nicht geklappt hatte? Meistens hatte ich ein paar Tage vorher schon daran gedacht und dann wenn es soweit war, habe ich meinen großen Kalender im Büro angesehen und mir nichts dabei gedacht. Schwups… da war dann der 13te und der 12 von 12 war vorbei und mir am nächsten Tag auf. Mist da war doch gestern 12 von 12. Tja, vorbei. Auf zum nächsten Monat.

    Im Sommer war ich gar nicht dazu bewegen. Da bin ich wirklich ganz ehrlich. Ich habe den super Sommer im Garten genoßen. Im Dezember, ja für Dezember hatte ich es mir dann ganz fest vorgenommen und was war. Ich kam so spät von einem Arzttermin wieder das ich wirklich keine Lust mehr hatte.

    12 von 12 und der Friday-Flowerday

    Neues Jahr, neue Motivation und schwups, da sind der 12 von 12 und mein Friday-Flowerday auf einem Tag. Mein Weihnachtsschmuck ist aus der oberen Etage auch jetzt komplett verschwunden und ich kann meine schöne Fensterbank wieder für den Friday-Flowerday nutzen.

    Elke.Works-12von12-Friday-Flowerday

    Meinen Kaffee morgens kennt Ihr ja schon. Von vorherigen 12 von 12. Nach der Arbeit fuhr ich für meinen Mann in unsere Bäckerei am Ort. Ich hatte Pickert vorbestellt, die hatte er sich gewünscht. Für meine Schwiegermutter gab es auch noch einen. 🙂

    Pickert

    Elke.Works-12von12-Friday-Flowerday

    Dann ging es weiter zu unserem Woll- und Handarbeitsgeschäft am Ort. Ich hatte Maike versprochen, Ihr Wattepads zu häkeln. Häkeln ! Oha, wie lange hatte ich nicht mehr gehäkelt. Am Wochenende, im Zug, ich war auf dem Rückweg von Maik, da musste ich wirklich grübeln. Wann hatte ich das letzte mal gehäkelt? Ich kam dann zu dem Ergebnis, das es in der Grundschulzeit gewesen sein muss. Also in der Zeit von 1974- 1978. Eine ganz schön lange Zeit. Die Dame im Handarbeitsgeschäft hatte früher auch Kurse angeboten. Ich habe Ihr gesagt, wenn Sie mal wieder einen Kurs gibt, soll Sie sich bitte bei mir melden und habe meine Daten dort hinterlassen. In einem Schnelllehrgang habe ich dann gezeigt bekommen wie ich die Luftmaschen häkle und rundherum immer weiter komme, bis zu meiner gewünschten größe. Sollte ich nicht weiterkommen, dann soll ich aber ruhig vorbeikommen, dann gäbe es einen Tee und wir würden das gemeinsam üben. Das nenne ich Service.

    Elke.Works-12von12-Friday-Flowerday

    Da ein schönes kleines Blumengeschäft auch noch in der Straße ist, habe ich gleich für den Flower-Friday noch Blumen mitgenommen. Die weißen Tulpen lockten mich ja schon irgendwie, aber ich hatte noch etwas anderes im Kopf, das ist es auch nicht geworden, dafür muss am Wochenende erst einmal in den Wald und etwas zusammensammeln. Ich zeige es euch nächste Woche.

    Mein seit Dezember angefangenes Nähprojekt habe ich auch zu Ende genäht. Mein Roter Nicki Pulli mit dem Schnitt Pony Hütchen. Am Wochenende werden mein Mann und ich Fotos machen, dann zeige ich ihn euch nächste Woche.

    Elke.Works-12von12-Friday-Flowerday

    Zebrakuchen

    Endlich habe ich meinen Zebra Kuchen gebacken. Etwas besonderes ist es nicht, aber ich war so neugierig, ob ich das mit dem Muster auch so hinbekomme. Und….. ja habe ich. 🙂 Aber wie immer muss ja etwas schief gehen. Nachdem ich die beiden Klekse in der Backform hatte, wunderte ich mich, warum der Teig sich nicht so verbindet, wie auf den Bildern und Videos, die ich so gesehen hatte. Bäm ! Da schaute mich mein Gefäß mit Wasser an. Oh je, das Wasser hatte ich vergessen. Schnell gab ich vorsichtig in beide Teige noch Wasser dazu und siehe da, es funktionierte.

    Elke.Works-12von12-Friday-Flowerday

    Frieda war der Meinung alles aus sicherer Entfernung anzusehen.

    Elke.Works-12von12-Friday-Flowerday

    Da so viele auf Instagram bei einer Challenge zb. aufräumen mitmachen. Da zeige ich euch ganz stolz mein Aufräumen. 🙂 Ich habe mein Tassenständer aus dem Keller geholt, weil ich die Küche gerade etwas umdekoriere.

    Elke.Works-12von12-Friday-Flowerday

    Für Ebay habe ich dann auch noch Fotografiert. Meine Nikon Kamera und das Objektiv möchte ich verkaufen. Warum ? Wir haben 3 Kameras und die Nikon wurde schon gar nicht mehr benutzt, seit wir die Sony Kamera haben und mein Mann kommt mir der Nikon auch nicht zurecht und einfach nur liegen lassen, das muss ja auch nicht sein.

    Elke.Works-12von12-Friday-Flowerday


    Elke.Works-12von12-Friday-Flowerday

    Puh, was soll ich euch jetzt noch zeigen. Mehr war heute nicht bei mir und meine Bügelwäsche ist bestimmt nicht so interessant. Im Büro darf nicht Fotografiert werden. Versprochen ! Beim nächsten 12 von 12 sind es wieder 12 Fotos bei mir.

    Habt ein schönes Wochenende. Wer von euch ist eingeschneit oder hat viel Schnee.

    eure

    Elke.Works

    Verlinkt mit: 12 von 12 , Friday-Flowerday

    Print Friendly, PDF & Email
    Folge:

    2 Kommentare

    1. 13. Januar 2019 / 20:45

      Danke für den Einblick in Deinen Tag.
      Pickert habe ich noch nie gehört. Was genau ist das?
      Herzliche Grüße
      Suse

    2. 14. Januar 2019 / 13:42

      Hallo liebe Elke,
      das war doch schon mal für den Anfang richtig prima.
      Ein schöner Tagesablauf.
      Für den Verkauf drücke ich mal die Daumen, hoffentlich wird es was.
      Und häkeln, ja das möchte ich auch mal wieder, die Wolle liegt hier schon.
      Dir nun einen guten Wochenstart, der Termin wird übrigens der 23. März werden für Roermond.
      Lieben Gruß
      Nicole

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: